Plastische und Räumliche Darstellung für Architekten

Archiv

Das Fenster

Zsofia Mester

Kurzfilm, 6:11 min.

Seminar: Russisch Roulette

 

Der Film zeigt den Blick aus einem Fenster. Der Tag zieht vorbei, im Zimmer passiert nichts. Draußen läuft das Leben, das nur durch das Licht ins Innere dringt. Die Zeit scheint still zu stehen, man hört nur die Wanduhr ticken währen die Tage draußen schnell vorüberziehen. Auf diese Weise bekommt das Fenster eine Absurdität und Ortlosigkeit. Dies entsteht durch die Ansammlung gleicher Fenster in gleichen Abständen, den gleichen Ausblick auf das Nichts sowie die Teilnahmslosigkeit, die an vielen Orten empfunden wird. 

 

Begleittext:

 

Globus von Ingrid Lausund / Monolog einer Frau

 

 

 

Impressum