Plastische und Räumliche Darstellung für Architekten

Archiv

Der Flaschenbaum

Oskar Kohnen und Fabian Schmidt

 

Kurzfilm, 7:21 min.

Seminar: Haus im Haus

 

Pfand. Flaschen. 50 Stück. Bindfaden. Ein freistehender Baum. Ein frequentierter Nichtort.

 

Die Flaschen werden auf Greif- und in Sichthöhe abgehangen. Im Mittelpunkt der Beobachtungen die Reaktion. Eine Provokation? Von einem, sorgsam in die Umbauung komponierten Baum hängen Flaschen, leicht im Wind schaukelnd. Es sind Pfandflaschen und damit ein bisschen was wert. Passanten versuchen sich Flaschen zu angeln oder andere daran zu hindern, das vermeintlich schützenswerte Kunstwerk vor der Zerstörung zu bewahren. Ein Dialog zwischen zufälligen Akteuren unter dem Wunderbaum.


Impressum