Plastische und Räumliche Darstellung für Architekten

Archiv

Kinee

 

 

Sarah-Jo Fischer

 

Rauminstallation

Seminar: Parasiten

 

 

 

Eine Struktur entsteht an einer Wand in der Nähe einer Tür, von der diese Struktur parasitär ist. Sie wird lebendig und lebt von der Bewegung der Tür. Sie wächst und wird langsam zu gross und schwer, um nur von der Energie einer Tür zu überleben. Das Leben dieses Parasiten kann eine Weile verlängert werden, aber nur mit Einsatz eines Helfers. Hier verliert er seinen parasitären Charakter und wird eine Maschine, die bedient und gepflegt werden muss.

 

 

Die Materialien sind hauptsächlich aus dem Raum, in dem der spezifische Parasit lebt. Das macht es schwer den Parasit gleich zu erkennen, weil er genau in diesen Raum passt. In einem anderen Raum würde er ganz anders aussehen.

 

Der Parasit ist sehr zart und zerbrechlich und am Ende wird diese Zerbrechlichkeit und seine Abhängigkeit von einem Helfer der eigene Untergang sein.

 

Impressum